14.01.2016
17:26

Surface Pro 3 und 4 mit langsamem WLAN

Microsoft hat mit dem Update auf Windows 10 eine neue Treibertechnologie für das WLAN eingeführt. WDI nennt sich das Ganze. Insgesamt kommt es damit bei den Surface Pro 4 und auch den Surface Pro 3 Geräten zu Problemen bei der Nutzung von 2.4 Ghz und 5 Ghz WLAN Frequenzen bei einzelnen Routern.

Bei einer Fritzbox 7390 und sowohl dem Surface Pro 4 als auch dem Vorgänger Pro 3 konnte wir das Problem reproduzieren.

Ursache scheint ein Problem in der MAC-Adressenaggregation zu sein. Zumindest ist Microsoft das Problem laut diesem Post bekannt:

http://answers.microsoft.com/en-us/surface/forum/surfpro4-surfnetwork/slow-internet-on-surface-pro-4/12c78389-636e-434e-b762-c369e53c1128

Neben einer Änderung in der Windows Registrierung wie hier (http://www.ibtimes.co.uk/surface-pro-4-surface-book-having-slow-wi-fi-how-fix-1526643) und im obigen Post beschrieben, hilft auch das deaktivieren des 5 Ghz Bandes in der Firtzbox bzw. wohl auch in anderen WLAN-Routern. Nicht schön aber immer noch besser als das Surface Pro gar nicht mehr im WLAN sinnvoll betreiben zu können.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück