AdWords Anzeigen-Position hat nur geringen Effekt auf die Conversion-Rate

Position und Conversion-Rate

Interessant, die Conversion-Rate variiert nur minimal mit der Anzeigen-Position bei den Google-Adwords. 

Das veröffentlicht Google im offiziellen Adwords Blog. Wer mag, liest hier nach.

Stellt sich nur die Frage, wie die Click-Through-Rate sich verändert. Denn wenn keiner mehr auf die Anzeige am Ende der Seite klickt, dann bringt die gute unververänderte Conversion-Rate leider nichts mehr.

Hier schweigt sich die Untersuchung allerdings aus. Hat irgendjemand zu dieser Fragestellung bereits eine Untersuchung gefunden? Kurzrecherche bei Google brachte uns leider nicht weiter.

Click-Through-Rate abhängig von der Anzeigen-Position

Update: Jetzt sind wir doch noch fündig geworden, hier gibt es Daten zu Position und CTR. Das ist natürlich wie erwartet: je niedriger die Position in den Ergebnislisten der Suchmaschine, um so weniger Klicks erhält die Anzeige.

Im Ergebnis kann man daher wohl festhalten, dass die Conversion-Rate wohl eher deshalb konstant bleibt, weil potentielle Kunden bei den ersten Anzeigen nicht das finden, was sie gesucht haben.

 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück